Blog
10
07
2018

Sparkasse-Dreiländer Marathon am Bodensee - Foto: Veranstalter

3-Länder-Marathon 2018 steht in den Startlöchern

By GRR 0

Schweizer ermitteln erstmals Marathon-Meister auf der Strecke

In 90 Tagen, am 7. Oktober, ist im Dreiländereck alles auf den Beinen. Rund 9.000 Teilnehmer/innen aus der ganzen Welt nehmen ihre persönliche Bestzeit in Angriff. Erstmals werden die Schweizer Marathon-Meister/in auf der flachen und schnellen Strecke ermittelt.

Die größte Breitensportveranstaltung der Bodensee-Region.

Um zu den 30 besten Marathons der Welt* zu zählen, braucht es einiges. Dazu zählt der Dreiländermarathon. Einzigartig mit dem Start auf der Insel, dem Bilderbuch-Impressionen entlang des Bodensees, natürlich mit dem überqueren der Staatsgrenzen und dem Gänsehaut-Feeling beim Einlauf ins Zielstadion in Bregenz.

Erstmals Schweizer Marathon-Meisterschaften

Die zwölfte Auflage des Sparkasse 3-Länder-Marathons steht aber auch ganz im Zeichen des Schweizer Kreuzes. Erstmals wurde das Team rund um OK-Chef Robert Küng mit der Durchführung der Schweizer Marathon-Meisterschaften betraut. „Eine große Ehre für uns alle und gleichzeitig auch Beleg für die hohe sportliche Qualität unserer Veranstaltung“, so Robert Küng. „Wir können einen merklichen Anstieg an Teilnehmer/innen aus der Schweiz feststellen.“

Insgesamt werden rund 9.000 Teilnehmer/innen aus 50 Nationen erwartet. Sehr positiv sind die Anmeldezahlen in der Königsdisziplin, diese liegen rund 8 % über dem Vorjahrsniveau und somit ganz gegen den internationalen Trend der Marathon-Läufe.

Die neue Vorarlberger Sportlandesrätin, Barbara Schöbi-Fink betont bei ihrer Stellungnahme: „Der 3-Länder-Marathon versinnbildlicht die gesamte Bandbreite des Sports. Vom Leistungs- bis zum Breitensport in verschiedensten Leistungsklassen. Besonders freue ich mich natürlich auf den Vorarlberg bewegt Kindermarathon am Vortag, wo 2.500 Kinder sich sportlich betätigen.“

Neben dem Sparkasse 3-Länder-Marathon, sind auch der Skinfit-Halbmarathon, der ImmoAgentur-Viertelmarathon, der VN-Team-Bewerb und das ORF-Walking in der Laufauswahl des 7. Oktobers. Am Vortag stehen rund 2.500 Kinder im Rahmen des „Vorarlberg bewegt Kindermarathons“ im Mittelpunkt. Den Auftakt bildet der Hämmerle-Kaffee Breakfast-Run über 4 Kilometer am Samstagmorgen.

Leichte Streckenänderung in Bregenz

Rennleiter Günter Ernst und sein Team sind bei den Vorbereitungen „im grünen Bereich“. Die rund 700 freiwilligen Helfer des letzten Jahres sind Großteils wieder dabei. Die Strecke steht ebenso, lediglich in Bregenz gibt es eine leichte Änderung. Günter Ernst: „Anstelle durch das Kloster Mehrerau, laufen wir jetzt knapp daran vorbei. Dies hat aber auf die Streckenkarakteristik keinen Einfluss. Diese bleibt abwechslungsreich, flach und schnell.“

Wirtschaftlicher Faktor Marathon

Dass der Sparkasse 3-Länder-Marathon längst zu einem touristischen und somit zu einem wirtschaftlichen Faktor geworden ist, beweisen nicht nur die ausgebuchten Hotels im größeren Umkreis. Ein Teilnehmer gibt durchschnittlich rund EUR 180,- pro Tag** vor Ort aus. D.h. ohne die Teilnehmer des Kindermarathons eine Wirtschaftsleistung von rund drei Millionen Euro für die Region. Der Sparkasse 3-Länder-Marathon ist die größte Breitensportveranstaltung der Bodensee-Region.

Sportmesse nach drei Jahren zurück in Lindau

Eine Weichenstellung mit Symbolwirkung haben die Organisatoren in Sachen Messe-Standort bereits 2017 gefällt. Ab diesem Jahr finden die Laufsportmesse „Run Expo Forum“ inklusive Pastaparty und dem Gesundheitssymposium in der neuen Inselhalle in Lindau statt. „Wir sind der 3-Länder-Marathon und möchten die drei Länder so gut als möglich repräsentieren und somit war es für uns schon der Gewichtung wegen klar, diese wichtigen Sideevents in die neue Inselhalle zurück zu bringen“ so OK-Chef Robert Küng.

„Sport trifft Kunst“: Mit Startnummer am 6. Oktober kostenlos ins Kunsthaus Bregenz

Bregenz ist „mehr“ als Sport. Bregenz ist „mehr“ als Kunst und Kultur.
Auf dem Bregenzer Streckenabschnitt sind gleich mehrere kulturelle Highlights zu sehen. Eines davon ist mit Sicherheit das von Peter Zumthor erbaute Kunsthaus Bregenz.

Die im letzten Jahr gestartet Zusammenarbeit „Sport trifft Kunst“ wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Alle Teilnehmer/innen haben am Samstag, den 6. Oktober von 10-18 Uhr bei Vorlage der gültigen Startnummer des Sparkasse 3-Länder-Marathons 2018 kostenlosen Eintritt ins Kunsthaus Bregenz. Vom 14. Juli bis zum 7. Oktober zeigt der in Antwerpen und Berlin ansässige Künstler David Claerbouts Video- und Soundarbeiten im Kunsthaus Bregenz. Claerbout gehört zu den wichtigsten Künstlern der Gegenwart. Er war unter anderem schon im Centre Pompidou (Paris), der Wiener Secession oder im SFMOMA in San Francisco mit Einzelausstellungen vertreten.

Sparkasse 3-Länder-Marathon

Samstag, 6. Oktober 2018
Start: 8.30 Uhr, Casino Stadion Bregenz
Hämmerle-Kaffee Breakfast-Run – 4 Kilometer

Ab 10.30 Uhr, Casino Stadion Bregenz
Vorarlberg>>bewegt Kindermarathon, Div. Distanzen

Sonntag, 7. Oktober 2018
Start: 10:30 Uhr, Lindau Insel
Sparkasse-Marathon – 42,195 km
mit Schweizer Marathon-Meisterschaft

Start: 11.15 Uhr, Lindau Insel
Skinfit-Halbmarathon – 21,0975 km
ImmoAgentur-Viertelmarathon – 10,9 km
VN-Team-Bewerb (3 Personen) – 10,9 km
ORF-Walking 10,9 km

Anmeldungen und Detail-Informationen

Sämtliche Detailinformationen sowie die Online-Anmeldeplattform sind auf der Veranstalterhomepage – www.sparkasse-3-laender-marathon.at – zu finden.

Dieter Heidegger

author: GRR