Blog
22
07
2018

Winfried Aufenanger - Foto: Kassel Marathon

Winfried Aufenanger – (10) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“ – Anekdoten

By GRR 0

Das Projekt der German Road Races „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“ will ein Erinnerungsdenkmal setzen, damit die Erfolge der „Altvorderen“ wieder ins Gedächtnis gerufen werden.

grr-logo

Spätere Generationen sollen dadurch erfahren, wie die Sportarten entstanden und welche Entwicklungen nötig waren, wann, von wem und zu welchen Zeitpunkt und mit welchen Schwierigkeiten und gegen welche Widerstände gekämpft wurde, damit der Laufsport und die Leichtathletik sich entwickeln konnten.

Nach den Zeitzeugen Horst MILDE – Berlin  (1), Horst WICZYNSKI – Paderborn (2), Christoph KOPP – Berlin (3),  Katrin DÖRRE-HEINIG – Erbach (4), Konstanze Klosterhalfen  – Bonn (5), Rudolf Budweg (6) – Schortens, Siegfried Herrmann – Halle (7) – Manfred Steffny  – Erkrath  (8), – Gerd Zachäus – Essen (9) ist der nächste Zeitzeuge Winfried Aufenanger – Kassel (10).

Winfried Aufenanger (* 4. Januar 1947 in Kassel) war bis 2001 zwanzig Jahre lang ehrenamtlich Verbandstrainer der Marathonläufer des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV).

Er ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes. Bis zu seiner Pensionierung leitete er als Polizeibeamter das 3. Polizeirevier in Kassel.

Als langjähriger Marathon-Bundestrainer agierte er bei Meisterschaften bis hin zu 5 Teilnahmen an den Olympischen Spielen. Er ist Mitbegründer des Kasseler Citylaufes und rief den Kassel-Marathon ins Leben, der erstmals am 10. Juni 2007 stattfand. Nach dem Aus der Askina-Sportfeste war er 2013 Organisationsleiter des wiederbelebten Sport-Meetings des PSV Grün-Weiß Kassel.

Aufenanger trainiert den Verein PSV Grün-Weiß Kassel und betreut dort auch Jens Nerkamp, Ybekal Daniel Berye und Melat Yisak Kejeta. Zu seinen ehemaligen Athletinnen gehören Silke Optekamp und Simret Restle.

Quelle: Wikipedia

Video: Winfried Aufenanger (Kassel)

Die „Laufgeschichten“ – Anekdoten – wurden produziert von AFV Medienproduktion Weihrauch in Bad Lippspringe.

German Road Races (GRR) e.V.  – Vorstand

„ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Horst MILDE – Berlin (1) – eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V.

Horst Wiczynski – PADERBORN (2) -„ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V.

Christoph KOPP – BERLIN (3) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V.

Katrin DÖRRE-HEINIG – ERBACH (4) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“

Konstanze Klosterhalfen (5) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“

Rudolf Budweg – (6) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“

Siegfried Herrmann – mehr als nur ein großer Läufer (7) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“

Manfred Steffny – (8) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“ – Anekdoten

Gerd Zachäus – (9) – „ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“ – Anekdoten

author: GRR