Blog
25
05
2019

Freuen sich sehr über die neu geschlossenen Partnerschaft: Joachim Bertelmann (Vorstandsvorsitzender der bdks) und Winfried Aufenanger (Veranstaltungschef des EAM Kassel Marathon). - Foto: Michael Bald

bdks als neuer Partner am Start – EAM Kassel Marathon 2019

By GRR 0

Die bdks – Baunataler Diakonie Kassel ist in diesem Jahr erstmalig als Partner des EAM Kassel Marathon dabei.

Die Baunataler Werkstätten unterstützen das Organisationsteam beim Packen der rund 10.000 Beutel für die Marathon Teilnehmer. Diese sportliche Partnerschaft passt ausgezeichnet zum Motto „Vielfalt Leben“ der bdks. Inklusiver Sport ist ein wesentliches Element zur Teilhabe am sozialen Leben, und die bdks bietet Menschen mit und ohne Handicap ein vielfältiges Sportangebot.
Die Packaktion der Marathon-Beutel wird gemeinsam von Menschen mit und ohne Handicap umgesetzt. Darüber hinaus wird die bdks an verschiedenen Disziplinen im Rahmen des Marathons teilnehmen und die Läufer*innen am Streckenrand unterstützen. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit und gehen mit vollem Elan an den Start“, sagt Joachim Bertelmann, Vorstandsvorsitzender der bdks.

Auch Marathon-Chef Winfried Aufenanger ist begeistert: „Die Partnerschaft mit der bdks ist eine weitere schöne Aufwertung des sozialen Gesamtkonzeptes unserer Veranstaltung.“

Die bdks – Baunataler Diakonie Kassel ist mit 3.000 Mitarbeitern mit und ohne Handicap an 22 Standorten eines der größten Sozialunternehmen in Nordhessen. Haupttätigkeitsfeld der bdks ist die Eingliederungshilfe zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung.

Die bdks bietet vielfältige Wohnmöglichkeiten, individuelle Arbeitsplätze, Bildungs- und Qualifizierungsangebote sowie Angebote zur Tagesstrukturierung. „Vielfalt Leben“ drückt das Leistungsspektrum und den Anspruch der bdks aus.

Inklusion wird hier gelebt.

Michael Küppers

 

author: GRR