Blog
11
06
2019

Glücklich im Ziel des Volksbank Münster Marathon - Foto. Veranstalter

17. Volksbank-Münster-Marathon am 8. September 2019 in Partylaune – Über 300 Künstler sorgen für Stimmung

By GRR 0

„Jetzt geht die Party richtig los“, könnte das Motto lauten, denn schon jetzt – knapp drei Monate vor dem Startschuss der 17. Auflage des Volksbank-Münster-Marathons – sind bereits viele Highlights gebucht.

„Wir möchten den Läuferinnen und Läufern mit allen Mitteln die mentale Stärke mit auf den Weg geben, die sie für die 42,195 Kilometer benötigen“, so das Orgateam. Über 300 Künstler werden daher wieder aufgeboten, um vom Start, über die vielen Power-Points an der Strecke bis hin zum Ziel Zuschauer und Läuferinnen und Läufer gleichermaßen zu begeistern.

Den Auftakt macht der seinerzeitige Turn-Olympionike, Eberhard Gienger, der sich extra Zeit dafür nimmt, mit dem Fallschirm über dem Schlossplatz abzuspringen, um dem Startertrio bestehend aus Oberbürgermeister Markus Lewe, Vorstandschef Thomas Jakoby und Schaupielerin Nina Vorbrodt die Startpisotole zu bringen, damit am 8. September pünktlich um 09.00 Uhr der Startschuss fallen kann.

Viele Höhepunkte erwarten die Läuferinnen und Läufer auf der Strecke. Dazu gehört der Flaschenpost-Power-Point an neuer Stelle ebenso, wie der altbewährte Afrika Power Point mit seinem großartigen Flair, wo sich auch Schoppenstechers Weinstand und die Afrika Kooperative ein Stelldichein geben.

Die ganze Vielfalt mit einem Mix aus Stadt- und Landschaftslauf, die besondere Begeisterung der 100.000 Zuschauer, die Stimmung, für die über 300 Künstler sorgen, ein Lauf von Läufern für Läufer und ganz besonders der langgestreckte und einzigartige Zieleinlauf auf Münsters lengendärem Prinzipalmarkt, der keinen Zieleinläufer unberührt lässt, ziehen immer mehr Läuferinnen und Läufern aus allen Teilen Deutschland, aber auch aus europäischen und außereuropäischen Ländern an.

Die Bewerbung des Volksbank-Münster-Marathon für das begehrte Bronze Label des Weltverbandes IAAF lässt auch Eliteläufer aus der ganzen Welt aufhorchen. So ist es nicht verwunderlich, dass zu den vorangemeldeten Top-Läufern bereits mehrere sind, die die 2:10 Stunden-Marke bereits unterschritten haben, aber auch Läuferinnen, die unte 2:30 Stunden laufen können. Der Damen Streckenrekord soll in diesem Jahr angegriffen werden.

Während der Fiducia und GAD Staffelmarathon ebenso wie der Stadtwerke Kids-Marathon bereits ausgebucht sind, gibt es noch freie Plätze für den AGRAVIS Gesundheitslauf über 6,2 km, wo ohne Zeitnahme in einer gorßen Gruppe gelaufen wird und für den AGRAVIS Charity Lauf über 10 km, dessen Startgeld in voller Höhe an die Charityorganisation PLAN International Deutschland fließt.

Besonders sind auch die Sonderwertungen bei der 42,195 km langen Originaldistanz: Der DZ-Hyp-Studentencup, wo mehr als 250 Studenten die deutschlandweit größte Studentenwertung darstellt, die eigene Handwerkskammer-Marathonwertung – einzigartig in Deutschland für alle Handwerker, die Marathon laufen und die deutsche Meisterschaft der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Ab dem Jahr 2020 soll es wieder eine gemeinsame Wertung für alle Teilnehmer geben, die sowohl den Marathon in Enschede am 19.4 und den Marathon in Münster am 13.9.2020 laufen.

Für Marathonläufer, die mehr als 250 km Anreise haben und mit einer großen Marathonmannschaft mit dem Bus oder der Bahn anreisen, gibt Münster-Marathon e.V. auf Anfrage einen finanziellen Zuschuss.

Anmeldungen unter www.volksbank-muenster-marathon.de. Anfragen unter info@volksbank-muenster-marathon.de oder unter 0251/9277288.

Michael Brinkmann

author: GRR