Blog
10
08
2019

Ashton Eaton - Photo: Victah Sailer

Ashton Eaton und Brianne Theisen-Eaton sind zu Botschaftern der IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften Doha 2019 ernannt worden.

By GRR 0

Der mehrfache Zehnkampf-Weltmeister Ashton Eaton und die Hallen-Fünfkampf-Weltmeisterin 2016 Brianne Theisen-Eaton wurden zu Botschaftern für die IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften Doha 2019 ernannt.

Noch 50 Tage bis zum Beginn des Prunkstücks der IAAF in der katarischen Hauptstadt, freuen sich die Eatons auf 10 Tage spannende Leichtathletik-Action vom 27. September bis 6. Oktober bei ihren ersten Weltmeisterschaften als Zuschauer.

Für sie wird der Höhepunkt am 2. und 3. Oktober liegen, wenn – zum ersten Mal bei einer IAAF-Weltmeisterschaft – Zehnkampf und Siebenkampf gleichzeitig ausgetragen werden, was für die Fans von Mehrkampf-Veranstaltungen zwei Tage lang für Begeisterung sorgt. Auch der Zeitplan der Olympischen Spiele 2020 in Tokio wird diesem Ansatz folgen.

Nach den Olympischen Spielen 2016, bei denen Eaton Zehnkampfgold und Theisen-Eaton Bronze gewann, gab das Meisterpaar ihren Abschied bekannt. Aber beide haben den Sport in den letzten Jahren weiter verfolgt.

Theisen-Eaton, die 2013 und 2015 im Siebenkampf Silbermedaillen gewann, freut sich auf den neuen Zeitplan in der Praxis, da er ein neues Glanzstück für die gemeinsamen Veranstaltungen darstellt.

„Die Leichtathletik nimmt einen so besonderen Platz in meinem Herzen ein, und ich bin wirklich so begeistert und geehrt, ein IAAF-Botschafter zu sein und Teil der IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften Doha 2019 zu sein“, sagte sie. „Diese Outdoor-Weltmeisterschaft wird einzigartig sein, denn es ist das erste Mal, dass die Mehrkampf-Athleten an zwei Tagen zusammen antreten.

„Ashton und ich hatten die Gelegenheit, sowohl bei den Hallen-Weltmeisterschaften 2014 als auch 2016 Seite an Seite anzutreten, und die Energie, die durch den Austausch dieser Erfahrungen entstand, war anders als bei jeder anderen Meisterschaft. Dies bei einer Outdoor-Weltmeisterschaft zu tun, ist wirklich etwas Besonderes, und ich freue mich darauf, die Gemeinschaft zwischen den Sieben- und Zehnkämpfern zu beobachten.“

Eaton, der Sieger der Zehnkampf-Weltmeisterschaften 2013 und 2015, sagt, dass die kombinierten Wettkämpfe eines der Highlights der Meisterschaften sein werden.

„Einige meiner unvergesslichsten und nachhaltigsten Erfahrungen als Mensch und Athlet waren bei der IAAF-Weltmeisterschaft – von Berlin 2009 über Daegu 2011 bis Peking 2015″, sagte der zweimalige Olympiasieger. „Ich bin begeistert und geehrt, als Botschafter der Leichtathletik in Doha dabei zu sein“.

„In diesem Jahr werden bei vielen der einzelnen Veranstaltungen große Leistungen erwartet. Aber meiner Meinung nach werden die Mehrkampf-Veranstaltungen der Marathon-Wettbewerb der Meisterschaften sein, denn zum einen werden die Männer und Frauen gleichzeitig auf dem Feld sein und für eine spannende und lebendige Atmosphäre des Sports sorgen, und zum anderen ist das Kaliber der Athleten wohl das beste in der Geschichte, sowohl für Veteranen als auch für Anfänger.

„Ich glaube, wir sind Zeugen der Entwicklung der besten Athleten aller Zeiten.“

Horst Milde nach Informationen der IAAF

author: GRR