Blog
29
08
2019

Noch vier Wochen - header: BMW Berlin-Marathon

Ab ins Marathon-Feintuning – langsam wird´s ernst – 46. BMW BERLIN-MARATHON am 29. September 2019

By GRR 0

In viereinhalb Wochen, am 29. September, fällt der Startschuss zur 46. Auflage des BMW BERLIN-MARATHON. Der größte und wichtigste Teil der Trainingsvorbereitungen ist jetzt abgehakt.

Bis zum Start geht es nur noch um die Feinabstimmung.

Hier erhalten Sie wichtige Informationen, damit Ihr Lauf am Marathon-Sonntag ein voller Erfolg wird.

Trainings- und Gesundheitstipps für die finalen vier Wochen

Die finalen Wochen vor dem Start sind gekennzeichnet vom Fine Tuning im Training. Der letzte lange Lauf sollte nicht näher als drei Wochen vor dem Marathon stattfinden, um auf Nummer sicher zu gehen, es sei denn, es wird eine Endzeit von unter 2:45 Stunden angepeilt.

Ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung sind jetzt wichtig, um am 29. September frisch und voller Energie an der Startlinie zu stehen. Versuchen Sie auf keinen Fall, Trainingsausfälle in dieser Phase „auszugleichen“.

Durch das erhöhte Trainingspensum in der zurückliegenden Zeit treten nicht selten Infekte, Verletzungen und Erschöpfungszustände auf. Kurieren Sie Verletzungen aus, um Ihre Teilnahme am BMW BERLIN-MARATHON 2019 nicht zu gefährden. Insbesondere bei Erschöpfungszuständen legen Sie ruhig zwei Tage Pause ein, denn durch Regeneration verlieren Sie keineswegs Ihre Form.

Mehr Tipps gibt es von Uta Pippig – Laufexpertin von SCC EVENTS. Die dreifache Siegerin des Boston und BERLIN-MARATHON gibt in ihrer Kolumne regelmäßig Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene.

Hier geht’s zu Utas Seite.

Der BMW BERLIN-MARATHON auf dem Display – Die Marathon App

Die offizielle Marathon App bereitet Teilnehmer und Zuschauer optimal auf das unvergessliche Rennwochenende vor.

Beim erstmaligen Start erleichtert die Auswahl zwischen Teilnehmer und Besucher die Handhabung. Die Buttons auf dem Dashboard führen zu den interessantesten Features. Verschiedene #berlin42 Tools optimieren die Vorbereitung auf das Marathon-Wochenende, prognostizieren die Finisherzeit und die #berlin42 Cam verschönert Schnappschüsse.

Ein Kalender sowie ein interaktive Streckenplan helfen weiterhin bei der Orientierung. Gleiches gilt für die MARATHON EXPO. Bis zum Rennen implementieren wir weitere Features: Live-Tracking von bis zu 10 Läufern, eine Ausstellerliste und Hallenpläne …

 

Ökumenisches Marathon-Gebet am Sonnabend bereits um 16.00 Uhr: steh auf lauf!

Foto: Horst Milde

In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche beginnt am Samstag, 28. September 2019 das traditionelle Marathon-Gebet bereits um 16.00 Uhr.

Thema: steh auf lauf! Mit Gott und vielen Läuferinnen und Läufern Gottesdienst feiern. Vor dem Start – und mitten im Leben.

Wir kommen zur Ruhe, singen und beten, spüren Gemeinschaft und nehmen die Freude mit an den Start.

Wir laden herzlich ein: Den Gottesdienst werden gemeinsam gestalten: Martin Germer, Pfarrer an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche; Pater Damian Bieger OFM, St. Ludwig Berlin; Peter Burkowski und Dr. Lars Charbonnier, beide sind Pfarrer, arbeiten bei der Führungsakademie für Kirche und Diakonie in Berlin und bereiten sich gerade auf den BMW BERLIN-MARATHON vor.

Robert Fekl
SCC Events

 

„ZEITZEUGEN des Laufsports und der Leichtathletik“: Horst MILDE – Berlin (1) – eine Initiative von German Road Races (GRR) e.V.

author: GRR