Blog
18
02
2020

Der Brixen Dolomiten Marathon hat sich in jüngster Vergangenheit zu einem internationalen Berglauf-Fest entwickelt - Foto: Hannes Kroess

Schon fast 500 Nennungen für den Brixen Dolomiten Marathon am 4. Juli 2020

By GRR 0

Brixen, 18. Februar 2020 – Die Startnummern für die elfte Ausgabe des renommierten Berglaufs in der Südtiroler Domstadt gehen sprichwörtlich weg wie die warmen Semmeln.

Viereinhalb Monate vor dem ersten Startschuss am Samstag, 4. Juli um 0.01 Uhr am Domplatz in Brixen haben sich rund 500 Bergläuferinnen und -läufer aus 23 verschiedenen Nationen für den Klassiker angemeldet. Gleichzeitig steht auch das neue Design für die Finisher-Medaillen fest.

Der Brixen Dolomiten Marathon hat sich in jüngster Vergangenheit zu einem internationalen Berglauf-Fest entwickelt. Waren in den Anfangsjahren vorwiegend Teilnehmer aus dem Alpenraum am Start, so nehmen mittlerweile immer mehr Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt die Reise nach Südtirol und in weiterer Folge die Strapazen einer der drei angebotenen Distanzen auf sich

So werden bei der diesjährigen elften Ausgabe des Brixen Dolomiten Marathon, bzw. bei der zweiten Ausgabe des Dolomites Ultra Trail (84 km/4728 Höhenmeter) oder des LadiniaTrail (29 km/1852 hm) unter anderem Bergläufer aus Singapur, den USA, aus Hong-Kong, Südafrika oder Russland am Start sein.

Einmal im Ziel angekommen, dürfen sich die Ausdauersportlerinnen und -sportler über stylische Finisher-Medaillen freuen. „Sie sind in diesem Jahr quadratisch gehalten. Auf den einzelnen Medaillen ist ein Läufer abgebildet, der in den Bergen unterwegs ist. Das Design ist sehr modern. Nicht fehlen darf natürlich das Datum unserer Läufe – der 4. Juli – sowie der Name jenes Laufes, den der Teilnehmer erfolgreich zu Ende gebracht hat“, erklärt Roald Bertol vom ausrichtenden ASV Brixen Dolomiten Marathon.

Stylische Finisher-Medaillen – Foto: Hannes Kroess

Reduzierte Nenngebühr bis zum 31. März 2020

Einschreibungen für das Brixner Berglauf-Event sind auf der offiziellen Webseite www.brixenmarathon.com möglich. Das Startticket für den Brixen Dolomiten Marathon, der auch in Zweier- und Viererteams bewältigt werden kann, kostet bis zum 31. März 89 Euro. Für den Dolomites Ultra Trail müssen die Zweierteams 200 Euro einzahlen, während das Startgeld für den LadiniaTrail 55 Euro beträgt.

Titelverteidiger sind Andreas Reiterer und Doris Weissteiner (Brixen Dolomiten Marathon), David Lingfors und Heidi Dapunt (LadiniaTrail), sowie Jimmy Pellegrini und Alexander Rabensteiner (Dolomites Ultra Trail).

Hannes Kröss

Offizielle Webseite: http://bit.ly/BDMGer

Facebook: http://bit.ly/BDMFb

Offizieller Trailer 2020: http://bit.ly/BDMTrailer2020

Flyer: http://bit.ly/BDMFlyer

 

author: GRR