Blog
25
03
2020

der Prag Marathon mit der Karlsbrücke - - Foto: Organisers

Ankündigung von RunCzech für Sportisimo Prag Halbmarathon und Volkswagen Prag Marathon 2020

By GRR 0

 Nach restriktiven Bestimmungen der tschechischen Regierung wegen der Verbreitung des Coronavirus im Land und weltweit hat RunCzech angekündigt, dass der Sportisimo Prager Halbmarathon (der auch Teil der SuperHalbmarathon-Laufserie ist) am 28. März 2020 nicht wie geplant stattfinden wird.

Die Gesundheit der Teilnehmer hat jetzt Priorität.

In den letzten Tagen hat das Management von RunCzech mit allen an der Organisation des Laufs Beteiligten – dem Prager Stadtoberhaupt, internationalen Organisationen, dem Fernsehen, dem Tschechischen Sportverband und weiteren Institutionen – intensiv über einen alternativen Termin diskutiert und gemeinsam einen neuen Termin gefunden, der die Veranstaltung im März ersetzt. Der Sportisimo Prager Halbmarathon 2020 soll nun am Sonntagmorgen, dem 6. September 2020, stattfinden. Die Zeit und der Ort des Starts werden noch bestätigt.

Alle für den Lauf angemeldeten Läufer müssen sich nicht melden oder ihre Teilnahme an dem verschobenen Lauf bestätigen. Alle Anmeldungen werden automatisch auf ein neues Datum (6. September 2020) zusammen mit den Zusatzleistungen wie T-Shirts oder Medaillengravuren übertragen.

Diejenigen angemeldeten Läufer, die in diesem Jahr möglicherweise nicht an dem verschobenen Lauf teilnehmen können, haben die Möglichkeit, ihre gültige Anmeldung auf eine andere Person zu übertragen oder ihre Anmeldung für den Sportisimo Prager Halbmarathon 2021 (geplant für den 27. März 2021) zu verschieben. Beide Optionen sind ohne zusätzliche Kosten bis Ende Juli möglich.

Läufer, die in der SuperHalbmarathon-Laufserie 2020 angemeldet sind, erhalten zusätzliche Mitteilungen.

Angemeldete Teilnehmer erhalten in den kommenden zwei Wochen weitere Informationen und weitere Details zum Rennen per E-Mail.

Darüber hinaus sahen sich die Organisatoren von RunCzech angesichts der aktuellen Situation gezwungen, den nächsten RunCzech-Lauf 2020 – den Volkswagen Prague Marathon, der für den 3. Mai 2020 geplant war und bei dem etwa 50% der ausländischen Teilnehmer erwartet werden, zu verschieben. Der Lauf wird in diesem Jahr auf einen späteren Monat verschoben. Alle Begleitveranstaltungen des Volkswagen Marathon-Wochenendes werden ebenfalls verschoben. Der neue Herbsttermin wird allen Teilnehmern und allen Beteiligten innerhalb der nächsten zwei Wochen nach der Vereinbarung mit allen zuständigen Behörden mitgeteilt.

„Wir wissen, wie problematisch diese Situation für die Läufer ist, die hart trainiert haben, um sich auf das Rennen vorzubereiten. Dennoch hat die Gesundheit unserer Teilnehmer, Volunteers, Zuschauer, Partner und Lieferanten Priorität. Wir bereiten den Lauf weiterhin optimal vor und freuen uns darauf, unsere Läufer im September am Start zu begrüßen. Wir laden die Menschen ein, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und den Empfehlungen der zuständigen lokalen Behörden zu folgen, um diese Situation so schnell wie möglich zu überwinden.

Um körperlich und seelisch fit zu bleiben, sollten wir weiter trainieren und uns gegenseitig unterstützen“, – sagt Vaclav Skrivanek, der Rennleiter von RunCzech.

Horst Milde nach Informationen von RunCzech

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

author: GRR