Blog
31
07
2020

Auf der ausgeschilderten Originalstrecke mit Zeitmessung können die Teilnehmenden das Bergpanorama geniessen. - Foto: Aletsch Halbmarathon, Raoul Volken)

Aletsch Halbmarathon 2020 – individuell gestartet, gemeinsam erlebt

By GRR 0
Der Aletsch Halbmarathon findet im Jahr 2020 in einer besonderen Form statt: Auf der ausgeschilderten Originalstrecke mit Zeitmessung können Bergläuferinnen und -läufer den Wettkampf individuell bestreiten und das Bergpanorama geniessen.

Kenner bezeichnen ihn als den „schönsten Halbmarathon Europas“. Ohne Zweifel aber ist er ein wunderschöner Berglauf. Mit spektakulärer Aussicht auf 35 Viertausender, entlang des von der UNESCO geschützten, mächtigsten Eisstrom und durch uralte Arvenwälder. Ein Lauf hoch oben auf dem Sonnenplateau der autofreien Aletsch Arena mit ihren urigen Bergdörfern. In einer Landschaft, die atemberaubend ist – und doch beflügelnd genug, um die Läufer bis ins Ziel zu pushen!

Startmöglichkeit während drei Monaten
Lange Gesichter gab es bei den gut 2500 Teilnehmern, als bekannt wurde, dass der so beliebte Aletsch Halbmarathon an seinem angestammten Wochenende 20./21. Juni aus den bekannten Gründen nicht stattfinden konnte. Die Vorfreude war zu gross und das vorbereitende Training fast abgeschlossen. Darauf wollten die Veranstalter reagieren und haben sich kurzerhand entschieden, den Event in modifizierter Form an den Start gehen zu lassen: Vom 25. Juli bis 25. Oktober können Läufer ganz individuell loslegen und ihren Lauf über Datasport tracken lassen. Die originale Strecke ist beschildert.

Auf- und tief durchatmen heisst es nun also bei den Fans – für den Lauf, dessen „wunderbare, einmalige Ausblicke auf die Landschaft das Motivierendste sind, was man sich überhaupt für einen Lauf vorstellen kann. Lässt man sich darauf ein, fliegt man die Strecke förmlich“, schwärmt Richi Umberg, ehemaliger Spitzensportler und Marathon-Urgestein.

Attraktives Package
Im Läufer-Package zum Preis von 25 CHF ist die offizielle Startnummer mit dem Chip zur Zeiterfassung enthalten. Dazu: kostenlose Rückfahrt vom Ziel mit der Gondelbahn vom Bettmerhorn zur Bettmeralp, eine persönliche Urkunde zum Download und die Teilnahme an der Verlosung von 2 Wochenenden mit Halbpension in einem Hotel auf der Bettmeralp für 2 Personen.

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt bei der Bergstation der Luftseilbahn auf Bettmeralp

Zur Anmeldung und weiteren Informationen: www.aletsch-halbmarathon.ch/echtes-lauferleb

Quelle: Swiss Athletics

author: GRR