Mark Milde, der Race-Direktor des BMW BERLIN-MARATHONS, bittet um Stimmen für die Petition „Rettet unsere Läufe – Save the Events“ (17)

Es wird höchste Zeit, dass sich die Politik mit diesem Thema beschäftigt, die Lage erkennt und endlich eine Differenzierung von Veranstaltungen vorgenommen wird. Mehr und mehr deutet darauf hin, dass an der frischen Luft bezüglich einer Ansteckung wenig passiert. Hier müsste es zum Beispiel Pilotprojekte in Kooperation mit Laufveranstaltern geben sowie anschließende Untersuchungen. Dann müssten entsprechende Konzepte entwickelt werden, damit auch größere Läufe ab dem nächsten Frühjahr auf sichere Weise wieder stattfinden können.