Blog
23
02
2024

Start 1. Berlin-Marathon 13.10.1974 - Waldschulallee 80 © -Foto: privat

GESUCHT: 40 Berliner FINISHER vom Berlin-Marathon 1974 (1. Berliner Volksmarathon vom 13.10.1974) werden noch gesucht

By GRR 0

Bei der „Heritage Plaque“ Zeremonie des Welt-Leichtathletik Verbandes „World Athletics“ (Ehrung des BERLIN-MARATHON und der Stadt Berlin für mehr als 130 Jahre Leichtathletik in der Stadt) im Roten Rathaus am 1.11.2023 waren die beiden Sieger des 1. Berlin-Marathon (Berliner Volksmarathon) am 13.10.1974 Jutta von Haase (LG Süd) und Günter Hallas (LG Nord) anwesend.

 

Die Siegerin des BERLIN-MARATHON Jutta von Haase 1974 (ganz lks.) und der Sieger Günter Hallas 1974 (Dritter v.lks.) – Ingo Sensburg (Zweiter v.r.) dreifacher Sieger zwischen 1974-1980 und Uta Pippig (ganz r.) dreifache Siegerin ab 1990 ff. – Horst Milde (Zweiter v.l.) – Foto: Laura Donath/Senatskanzlei Berlin.

Im Jahr des 50. Jubiläums des  BERLIN-MARATHON (29. September 2024) suchen Peter Bartel (Finisher von 1974) und Horst Milde (Gründer des BERLIN-MARATHON) in privater Initiative – neben den beiden Siegern:in die restlichen Berliner FINISHER der Premierenveranstaltung von 1974.

286 Läufer:innen starteten damals in der Waldschulallee 80 in Charlottenburg, 244 waren im Ziel.

Heute sind die damaligen Teilnehmer:innen alle 50 Jahre älter. Sie zu finden ist ein schwieriges Unterfangen, wegen des Datenschutzes dürfen nur Name und Vorname publiziert werden.
Peter Bartel, als Ideengeber dieser Aktion ist nicht nur Marathonläufer, sondern Ultraläufer, d.h. ihn wirft so leicht nichts um. Er konnte in unzähligen Telefonaten bisher 29 Läufer:innen (aus Berlin) identifizieren.

Hinzu kommt ein US Amerikaner, der sich bei den Organisatoren gemeldet hat, um den 50. BERLIN-MARATHON mitzulaufen. 1974 diente er bei der US Brigade der Alliierten und lief bei der Premiere mit. Er ist noch so fit, dass er 50 Jahre später in Berlin wieder am Start sein will. Sieger Günter Hallas will es noch einmal versuchen, aber diesmal will er walken!

Viele der Finisher müssen heute um die 90 Jahre alt sein – und sicherlich werden einige schon verstorben sein. 

40 Läufer und Läuferinnen werden noch gesucht. Die Namen sind unten aufgeführt.

32 FINISHER 1974 (28 Läufer und 4 Läuferinnen) sind „identifiziert“. Deren Kontaktdaten sind bekannt – und sie sind ansprechbar.

Wer sachdienliche Hinweise und Informationen zu den unten aufgeführten Teilnehmern:innen geben kann, melde sich bitte bei Peter Bartel (Tel: 030-401 59 33 – Handy: 0151 1026 4722)

Wir wollen uns, wenn möglich, mit den Finishern von 1974 – im Vorfeld des 50. BERLIN-MARATHON – treffen und Erinnerungen austauschen.

Horst Milde und Peter Bartel

Peter Bartel
Fuchssteinerweg 33
13465 Berlin-Frohnau
Tel: 030-401 59 33
Handy: 0151 1026 4722
E-Mail: peter-bartel@peter-bartel.de

 

Das sind die Finisher von 1974, die noch gesucht werden:

Wolfgang Birkner – Wolfgang Papenfuss

Philipp Buttler      –  Frank Paul

Wolfgang Dost       –  Dr. Jürgen Peters

Eckhard Hammer  – Ralf Press

                                       – Klaus Rebhuhn

Dr. Horst Herzog    – Heinz Redemann

Günter Jackstiess

Peter Kausch

Elfriede Kayser       – Horst Riedel

Dietrich Kühnel

Rainer Lippert

Hermann Lüttringhaus  – Dr. Heinz Schul(t)z

Günter Magerl        – Norbert Schulze

Gerd Mette              – Dietrich Sickert

Albert Milz              – Helmut Sordon

                                     – Lieselotte Steglich

Klaus Neubecker

Bernd Nitsche       –  Uwe Thal

Gustav Pasch

Kurt Pallaschke     – Joachim Vigelius

Wolfgang Pallaschke – Gregor Vnoucek

Martin Wendel      – Albrecht Wolf(f)

Horst Zettlitz

Astrid Ziezold        – Hans-Joachim Zoch 

Günter Hallas, Sieger des 1. BERLIN-MARATHON 1974 wird heute 80 Jahre alt. – „Det kann doch nicht der Sieger sein!“ Horst Milde berichtet

Jutta von Haase – Erste Siegerin beim 1. BERLINER VOLKSMARATHON 1974 – Erinnerungen an meinen ersten “langen“ Lauf im Herbst 1974 – 40 YEARS OF RACING HISTORY – 20 Jahre Frauenlauf – 30 Jahre BERLIN-MARATHON – 40 Jahre Berliner Cross-Country Lauf – Teil 4 unseres Griffes in die “Geschichtskiste“ der Entwicklung des Laufens in Berlin:

 

author: GRR