Blog
30
12
2013

Weyher Lauftreff ©LT Weyhe

Weyher Lauftreff (Niedersachsen) – Die GRR Lauftreff-Serie Nr. 61

By GRR 0

German Road Races (GRR) begann mit dem Lauftreff Kuppingen die neue Serie über Lauftreffs "Lauftreffs in Deutschland" – der Lauftreff von "nebenan" – aber nicht jeder kennt "nebenan".

Die vorgestellten Lauftreffs können für den eigenen Treff ein Vorbild, ein Ideengeber oder auch ein Partner werden. Nicht die Grösse ist entscheidend, sondern die Aktivitäten, die Ideen und der langfristige Erfolg bis hin zur Nachwuchsarbeit.

Wenn Sie einen Lauftreff auch empfehlenswert finden, die wir veröffentlichen sollten, dann schreiben Sie uns doch einfach – danke im voraus. 

 

Das GRR-website Team 

 

Die GRR Lauftreff-Serie 

 

Wenn sich im Jeebel an der Ecke „In den Fuhren/Kabelweg” viele Männer und Frauen aller Altersgruppen in Laufkleidung oder mit Nordic-Walking-Stöcken treffen, ist das ein deutlicher Hinweis darauf, dass der Weyher Lauftreff wieder aktiv ist! (Weyhe ist eine selbständige Gemeinde im Norden des Landkreises Diepholz im Land Niedersachsen).

Als Neuling drängt sich einem spontan der Gedanke auf, hier handelt es sich ausschließlich um Extremsportler. Wer jedoch jemanden von uns anspricht, wird schnell eines besseren belehrt: hier treffen sich Leute wie du und ich, die keine Lust haben, alleine zu laufen oder sich selbst mehr Bewegung verordnet haben. Und in Gemeinschaft läuft es sich halt am besten; noch dazu, wenn man weder eine Beitrittserklärung unterschreiben oder Beitrag bezahlen will, denn der Weyher Lauftreff ist kein Verein!

In unregelmäßigen Abständen finden  Anfängerkurse statt. Hier lernen Interessierte das Laufen von Grund auf. Hans-Heinrich Reinecke – von allen nur „Fuchsi” genannt,  ist ein alter (Lauf-)Hase, der als ehemaliger Spitzenläufer auf soviel Erfahrung zurückgreifen kann, wie kaum ein anderer von uns. In kleinen Schritten führt er Laufanfänger an das Ziel heran, 1 Stunde (das entspricht etwa 10 km) in einem Stück laufen zu können.

Nicht selten ist zu Beginn ein zweifelndes „Das schaff ich nie!” zu hören, aber bereits nach wenigen Wochen wird diese Aussage durch ein stolzes „Nie hätte ich gedacht, dass ich mal so lange laufen kann!” revidiert! Tatsächlich schafft fast jeder Anfänger, der konsequent dabei geblieben ist, dieses erste Ziel und spürt dann erstmalig am eigenen Körper, was das so oft zitierte „Runners high” (oder auch „Glücksgefühl”) ist!

Da (fast) alle Sportler von Natur aus ehrgeizig sind, wird man sich auf kurz oder lang nicht mit diesen 60 Minuten zufrieden geben. Die nächsten längeren Teilstrecken (12, 15 km) werden freiwillig in Angriff genommen. Bei einem so großen LT (Abkürzung für „Lauftreff”), wie wir es sind, wird zwangsläufig in unterschiedlichen Gruppen (sprich: Geschwindigkeiten) gelaufen. Das ist ungemein wichtig, denn es gibt nichts Schlimmeres, als über eine längere Distanz ein für seine Verhältnisse zu hohes Tempo zu laufen.

Man läuft also einfach mit der geeigneten Gruppe und merkt bei dem gemütlichen „Klönschnack unterwegs” gar nicht, wie die Zeit und die Kilometer vergehen! Längere Laufeinheiten kommen zwangsläufig und der erste Halbmarathon ist weitaus näher, als sich zunächst vermuten lässt… .

Ein beliebtes Thema vor, während und nach dem Laufen sind die Berichte von Läufen und Laufreisen, an denen teilgenommen wurde (siehe Menuepunkt “Archiv”). Bei den meisten Laufveranstaltungen werden übrigens neben dem Marathon und Halbmarathon meistens auch eine 10 oder 15 km-Distanz angeboten. Beim Betrachten der Bilder wird verständlich, weshalb jeder Lauftreffler irgendwann an einer solchen Veranstaltung teilnehmen will!

Die Besonderheit unserer Sportart besteht darin, dass immer (na ok, fast immer) und überall gelaufen werden kann: am Wochenende, nach Feierabend, im Urlaub, auf Geschäftsreisen und und und. Wichtig sind lediglich geeignete Schuhe und geeignete Kleidung! Wer sich als Anfänger bezügl. des notwendigen Equipments noch unschlüssig ist, kann sich natürlich jederzeit an einen von uns wenden; wir geben unsere Erfahrungen gerne weiter!

Nun könnte der Eindruck entstehen, dass bei unserem LT ausschließlich gelaufen wird. Das stimmt nicht! Selbstverständlich befinden sich unter uns Bewegungsfanatikern auch Walker/innen, die sich dem Nordic-Walking verschrieben haben, weil das Laufen halt nicht „ihr Ding ist” oder aber der Arzt das Laufen „nicht mehr uneingeschränkt unterstützt”.

Ihr seht, es ist für jeden etwas dabei! Also – sehen wir uns? Geübte Läufer/innen und Walker können sich uns übrigens jederzeit und ohne Ankündigung anschließen. Anfänger/innen dagegen sollten sich vorher erkundigen, wann ein neuer Kurs beginnt!

Falls noch Fragen bestehen, scheut euch nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen! Ein „Click” auf den gleichnamigen Menuepunkt, und ihr habt den wichtigsten Schritt eurer zukünftigen Laufkarriere schon hinter euch…

Bitte verzichtet bei der Ansprache auf das förmliche “Sie”, wir halten es wie alle Sportler: bei uns wird sich “geduzt”!

Bis bald – man sieht sich!

 

Training

Unsere Sommer- Laufzeiten (April – Oktober) 

  • dienstags 18:30 – Jeebel, Kabelweg
  • mittwochs 18:50 – Jeebel, Kabelweg
  • freitags 18:30 – Jeebel, Kabelweg
  • sonntags 09:00 – Jeebel, Kabelweg  

Unsere Winter- Laufzeiten (November – März) 

  • sonnabends 14:30 – Jeebel, Kabelweg
  • sonntags 09:00 – Jeebel, Kabelweg
  • dienstags 18:30 – Zentralsportanlage
  • mittwochs 18:30 – Zentralsportanlage
  • freitags 18:30 – Zentralsportanlage  

Geübte Läufer können jederzeit und ohne Voranmeldung zu den Trainingszeiten erscheinen 

Laufanfänger werden gebeten, sich über den Menüpunkt “Kontakt” der Homepage bei uns zu melden 

Ab Januar 2012 wollen wir die alte Lauftreff-Tradition wieder aufleben lassen, und uns Mittwochsabends nach dem Laufen, also ab ca. 19:30 Uhr, bei Stradis Inn in der ZSA zu einem kleinen Klönschnack treffen.

 

Kontakt

Hans-Heinrich Reineke

Clausthaler Str. 19

28844 Weyhe

Telefon: 0 42 03 / 61 50

Internet: http://www.weyher-lauftreff.de/ 

vr 

author: GRR

Comment
0

Leave a reply